Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

12.368 Kilometer für den Klimaschutz

Kaum war der Muskelkater vom Firmenlauf auskuriert, ging es auch schon weiter: Ab dem 3. Juni konnte jeder beim Stadtradeln für das ALBA-Team Kilometer sammeln. Über 50 Radler traten drei Wochen lang für ein besseres Klima und eine lebenswertere Stadt Berlin in die Pedale. Dabei kamen sagenhafte 12.368 Kilometer zusammen, was der Strecke Berlin-New York und wieder zurück entspricht. Mit jeweils über 500 Kilometern glänzten sechs Kollegen. Sogar einen „Außenposten“ gab es: Frank Tutitsch aus Karlsruhe, war gerade in Schweden unterwegs– per Fahrrad natürlich.

520 Kilometer – Philipp Wagner

Unter der Woche fährt Philipp Wagner, Mitarbeiter der Rechtsabteilung der ALBA Group „nur“ 2 x 10 Kilometer pro Tag. Nach oben beamte er sich vor allem durch seine Fahrradtouren durch Brandenburg am Wochenende. Bester Touren-Tipp: „ Der Havelland-Radweg von Spandau nach Rathenow – wenig befahren, aber gut ausgebaut und man kommt durch herrliche Landschaften und schöne kleine Orte.“

762 Kilometer – Frank Klatte

Ganz vorne dabei: Frank Klatte, Malermeister und Teamleiter bei der ALBA Facility Solutions fährt täglich quer durch Berlin zur Arbeit – von Pankow nach Spandau. „42 Kilometer sind es auf jeden Fall pro Tag. Manchmal mache ich abends noch einen Abstecher – da kommen dann schnell mal 50 Kilometer zusammen.“

548 Kilometer – Frank Tutisch

Frank Tutitsch, Fahrer bei der ALBA Nordbaden, erradelte seine sagenhaften 548 Kilomoter in Schweden. „Hier im Urlaub habe ich die Gelegenheit, viele schöne Kilometer für die Aktion und zur CO2-Vermeidung zu sammeln.“

1.003 Kilometer – Norman Bauer

Mit 1.003 Kilometern innerhalb von 21 Tagen schoss Norman Bauer, Mitarbeiter im Controlling der ALBA Group, den Vogel ab. Nicht nur radelt er ohnehin schon täglich 32 Kilometer zur Arbeit und zurück. Während der Stadtradel-Aktion drehte er zudem nach Feierabend noch die ein oder andere Extrarunde. Außerdem gewann er fast seine gesamte Abteilung als Mitstreiter.

Team Controlling: v.l.: Norman Bauer, Anna Pawlow, Julia Lüpken, Philipp Benke, Tina Plock und Philipp Wagner (Abteilung Recht)

Einen Kommentar verfassen