Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

15 Fragen an …. Eva-Maria Gaedigk

Na gut. Ist ja auch nur gerecht. Wer die Kollegen seit Jahren damit quält, dass sie Anekdoten aus ihrem Privatleben im Inside-Fragebogen verraten sollen, der ist eines Tages selber dran.

Sie kennen mich alle aus dem Impressum. Und vielleicht haben wir sogar schon mal miteinander telefoniert. Als Inside-Chefredakteurin, Managerin Interne Kommunikation und Pressesprecherin Stahl- und Metallrecycling der ALBA Group bin normalerweise ich es, die die Fragen stellt. Aber heute nicht. Hier kommen sie also, meine geheimsten Geheimnisse.

Ein guter Arbeitstag beginnt mit …
… mit einer Fahrradfahrt ins Büro – auf einer hoffentlich nicht komplett zugeparkten Radspur. Dicht gefolgt von einer großen Tasse Kaffee.

Mein erstes Geld verdient habe ich …
… als Aushilfs-Zimmermädchen in einem Hotel an der Mosel. Wer jetzt noch meine am wenigsten geliebte Hausarbeit wissen will: Bettenbeziehen.

Die Zeit vergesse ich …
… beim Kochen. Leider muss es viel zu oft schnell gehen.

Ich habe schon immer …
… Spaß daran gehabt, Menschen kennenzulernen.

Ich habe noch nie …
… verstanden, was am Nichtstun so interessant sein soll. (Andere nennen es Ungeduld.)

Wenn ich an der Volkshochschule einen Kurs belegen würde, …
… dann wäre es ein Kurs im Möbelrestaurieren. Nachdem ich schon einiges ruiniert habe, unter anderem einen tollen, alten Esstisch, muss irgendwann doch mal fachliches Know-how her.

Mein peinlichstes Erlebnis, …
… habe ich verdrängt. Oder aber es kommt noch.

Es bringt mich auf die Palme, …
… wenn jemand unehrlich ist und Intrigen spinnt.

Ich bringe andere auf die Palme, …
… genauer gesagt meine beiden Söhne, wenn ich sie mal wieder für Salat und Gemüse begeistern will.

Ich verreise nie ohne …
… jede Menge Pläne und Ideen, was ich alles unternehmen möchte.

Mit 18 Jahren wollte ich …
… unbedingt ein Jahr lang nach Italien. Hat auch geklappt.

Mein Lieblingsessen …
… wechselt ständig. All time favorites: Lasagne, Steak und Schokolade. Und im Büro: Haribo Colorado – aber bitte nicht meinen Söhnen sagen.

Was die wenigsten über mich wissen, ist, …
… dass ich ein großer Flohmarkt-Fan bin. Es musste auch schon mal unbedingt – natürlich im sowieso schon übervollen Kofferraum – ein ganzer Schrank aus dem Frankreich-Urlaub mit zurück nach Hause. Das gute Stück macht sich seitdem sehr gut im Flur.

Heimat bedeutet für mich …
… meine Familie.

Mein Weg führt mich …
… in der ALBA Group weiterhin zu fantastischen Schrottplätzen, grandiosen ALBA BERLIN-Spielen und vielen netten Kollegen.

Einen Kommentar verfassen