Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

15 Fragen an … Jens Hettenhausen

Jens Hettenhausen steht vor großen Herausforderungen. Als neuer Logistik-Chef des Geschäftsbereichs ALBA Europe Holding soll er die logistischen Prozesse im Kerngeschäft zukunftsfähig machen und die Digitalisierung vorantreiben.

 

Als ausgebildeter Lkw-Fahrer kennt der 41-Jährige auch die praktischen Seiten des Jobs. Klarer Fall, dass Fahrzeuge bei Jens Hettenhausen auch privat eine gewichtige Rolle spielen – sei es als Segelschiff, mit dem er die Ostsee durchquert, oder als Rallye-Fahrzeug in der Wüste Marokkos.

 

 

Ein guter Arbeitstag beginnt mit …
… einem Frühstück mit meinen beiden Kindern und meiner Frau – bei gutem Wetter gerne auf der Terrasse, gefolgt von einer Autofahrt mit Inforadio und ersten Telefonaten.

Mein erstes Geld verdient habe ich …
… mit Garten- und Bauarbeiten für meinen Großvater im heimischen Göttingen.

Die Zeit vergesse ich …
… beim Segeln in der Ostsee oder beim Entspannen in den Dünen der nordfriesischen und dänischen Nordseeküste.

Ich wollte schon immer …
… in hochmotivierten Teams arbeiten, viel gestalten und dabei gemeinsam Spaß haben.

Ich habe noch nie …
… ausschließlich darüber nachgedacht, was alles nicht geht. Es gibt immer Lösungen und alternative Wege.

Wenn ich an der Volkshochschule einen Kurs belegen würde …
… wäre es auf dem Gebiet der politischen, umwelttechnischen und gesellschaftlichen Geschichte. Hier werden mir erst heute die Auswirkungen vieler historischer Entscheidungen und Entwicklungen auf unsere Zeit klar.

Mein peinlichstes Erlebnis war …
… als ich meinem Kunden auf einer Veranstaltung im Überschwung der Situation ein komplettes Glas Rotwein auf seinen Anzug geschüttet habe.

Es bringt mich auf die Palme, …
… wenn man intolerant, destruktiv oder respektlos mit Menschen umgeht.

Ich bringe andere auf die Palme, …
… wenn ich manchmal bei bestimmten Themen nicht locker lasse.

Ich verreise nie ohne …
… mir genügend Freiraum für spontane Aktivitäten während dieser Zeit zu lassen.

Mit 18 Jahren wollte ich …
… Handballspielen und Autofahren.

Mein Lieblingsessen ist …
… alles was man grillen kann.

Was die wenigsten über mich wissen, ist…
… dass ich vor kurzem an einer GPS-Rallye in Marokko teilgenommen habe.

Heimat bedeutet für mich …
… Orte und Menschen, an/bei denen ich mich wohl fühle, gerne zurückkehre und die mich geprägt haben.

Mein Weg führt mich …
… immer wieder zu neuen und spannenden Herausforderungen, sehr bereichernden Begegnungen und unvergesslichen Erlebnissen.

Einen Kommentar verfassen