Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

15 Fragen an … Marie-Hélène Schneider

Na, das passt ja! In einer Branche zu arbeiten, die zum Schutz der Umwelt beiträgt, wollte Marie-Hélène Schneider schon immer. Bei ALBA ist sie nun angekommen – als neue Regionalleiterin der Region Baden und Geschäftsführerin der ALBA Nordbaden.

 

Die gebürtige Elsässerin hat Spaß an Herausforderungen – nicht nur beruflich, sondern auch privat. Wer sonst betätigt sich mit 13 Jahren schon als Dolmetscherin und jobbt zehn Jahre später im fernen Australien. Dass Reisen zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen gehört, versteht sich ohnehin fast von selbst.

 

Ein guter Arbeitstag beginnt mit …
… einem „Guten Morgen“ und einem freundlichen Lächeln!

Mein erstes Geld verdient habe ich …
… mit 13 Jahren, als wir im bayerischen Oberammergau im Hotel von Familienfreunden Urlaub machten. Ich hatte einen riesen Spaß, im Betrieb mitzuhelfen und für internationale Gäste die Dolmetscherin zu spielen.

Die Zeit vergesse ich …
… wenn ich eine wichtige Ausschreibung, ein Angebot oder ein Kundenprojekt vorbereite.

Ich wollte schon immer …
… in einer Branche tätig sein, die unsere Umwelt verbessert und die Natur schont.

Ich habe noch nie …
… verloren. Entweder habe ich gewonnen oder gelernt.

Wenn ich an der Volkshochschule einen Kurs belegen würde, …
… wäre es ein Chemie-Kurs, um kreative Wiederverwertungswege zu erfinden.

Mein peinlichstes Erlebnis war, …
… als ich meinen Flug von Düsseldorf nach Bergen (Norwegen) zum Kundentermin verpasste. Pünktlichkeit ist die „Höflichkeit der Könige“.

Es bringt mich auf die Palme, …
… wenn man sich nicht an Vereinbarungen hält.

Ich bringe andere auf die Palme, …
… wenn sie sich nicht an unsere Vereinbarungen halten.

Ich verreise nie ohne …
… Freude. Reisen sind das beste „Anti-Aging“-Mittel.

Mit 18 Jahren wollte ich …
… nach Australien reisen und jobben. Meinen 23. Geburtstag habe ich in Melbourne mit meinen „Aussie Family und Friends“ gefeiert. Wer will, findet Wege!

Mein Lieblingsessen ist …
… alles, was meinen Energie-Level auf Hochtouren hält, sprich: gesunder „Kraftstoff“ wie Obst, Gemüse, viel Wasser und Tee. Eine besondere Leidenschaft habe ich für die japanische Küche.

Was die wenigsten über mich wissen, …
… ist, dass ich Zitate liebe, weil sie in wenigen Worte das Wesentliche ausdrücken. Einer meiner Lieblingssprüche: „Es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist.“

Heimat bedeutet für mich …
… mein Anker. Ich reise gerne, komme aber immer wieder gerne zurück.

Mein Weg führt mich …
… weiterhin nach oben.

 

Einen Kommentar verfassen