Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

15 Fragen an … Matthias Jürgens

Lieber Fußball oder lieber Basketball? Ganz klar: beides! – findet Matthias Jürgens von der ALBA Nord in Schwerin. Der Assistent des Logistik-Leiters mischt nicht nur beim jährlichen Fußball-Benefizturnier der ALBA Nord kräftig mit, er ist mit Leib und Seele auch ALBA BERLIN-Fan. Seit 2019 engagiert sich 30-Jährige zudem als Ausbilder von neun Azubis.

juergens_gro_von_unten_final

Ein guter Arbeitstag beginnt mit …
… einem Lächeln.

Mein erstes Geld verdient habe ich …
… als Soldat bei der Bundeswehr.

Die Zeit vergesse ich …
… beim Fußball. Da vergesse ich sowieso alles um mich herum, auch mich selbst manchmal.

Ich wollte schon immer …
… mal nach New York. Vielleicht erfülle ich mir diesen Wunsch im Jahr 2020.

Ich habe noch nie …
… „Tote Oma“ gegessen und werde es auch nicht!

Wenn ich an der Volkshochschule einen Kurs belegen würde …
… dann wäre das Psychologie. Dieses Thema interessiert mich ungemein.

Mein peinlichstes Erlebnis war …
… zu peinlich, um es erwähnen zu wollen :-).

Es bringt mich auf die Palme, …
… wenn man nicht ehrlich zu mir ist.

Ich bringe andere auf die Palme, …
… wenn ich ungeduldig bin und immer wieder nachfrage.

Ich verreise nie ohne …
… Musik in den Ohren.

Mit 18 Jahren wollte ich …
… Profifußballer werden.

Mein Lieblingsessen ist …
… ein Schnitzel. Typisch deutsch, ich weiß …

Was die wenigsten über mich wissen, ist …
… dass ich eigentlich Polizist werden wollte.

Heimat bedeutet für mich …
… wohlfühlen. Dieses Gefühl habe ich in Schwerin und tatsächlich auch in Berlin.

Mein Weg führt mich …
… hoffentlich durch viele gesunde und spannende Jahre.

Einen Kommentar verfassen