Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

ALBA Nordbaden setzt auf regionale Partner

Wozu in die Ferne schweifen … Die Bauarbeiten zur Herrichtung des neuen, 1,6 Hektar großen ALBA-Standorts in Pforzheim laufen auf Hochtouren.

Derzeit erweitert die ALBA Nordbaden eine der drei vorhandenen Hallen – gemeinsam mit regionalen Partnern. Unter anderem entstehen im Außenbereich Lagerboxen aus Betonblocksteinen, die in Zusammenarbeit mit dem Lieferbetonwerk Pforzheim (LBW) direkt vor Ort gegossen werden.

 

„Wir haben unser Engagement für die Region immer betont und wir nehmen es sehr ernst. Als positiver Nebeneffekt ermöglicht uns die Fokussierung auf regionale Partnerschaften zudem eine Einsparung an Transporten, was nicht nur Kosten, sondern auch schädliche Treibhausgasemissionen reduziert“, sagt Geschäftsführer Rene Martin.

Anfang 2021 soll der Betrieb am neuen Standort starten – ALBA wird in Pforzheim wie bisher Abfälle umschlagen und in transportfähige Chargen verpacken.

Einen Kommentar verfassen