Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

ALBA testet Demo-Flotte von Volvo Trucks

Als erster Entsorger in Deutschland testet ALBA die gesamte Demo-Flotte von Volvo Trucks. Den Anfang macht ein elektrischer Volvo FL mit Kofferaufbau – ein 16-Tonner –, den Uwe Hellmich, Key Account Manager Kommunal bei Volvo, Ende Juli an Bernd-Rüdiger Worm, Geschäftsführer von ALBA Berlin und Leiter des Kompetenzzentrums Logistik, übergab.

 

„Wir wollen im Zusammenspiel mit großen Entsorgern nachweisen, dass unsere vollelektrischen Fahrzeuge perfekt in den Alltagsbetrieb passen“,
erläutert Volvo-Manager Hellmich die Bedeutung der Testphase.

Bernd-Rüdiger Worm:
„Wir sind schon ein wenig stolz, dass wir als erster Entsorgungsbetrieb in Deutschland die gesamte Demo-Flotte von Volvo auf Herz und Nieren prüfen können.“

 

Der Volvo FL ist dank seines Elektroantriebs nicht nur besonders umweltfreundlich – er ist zudem auch ein echter Langstrecken-Held. Mit seinen vier Batteriepaketen mit einer Gesamtkapazität von 265 Kilowattstunden erreicht er eine Reichweite von bis zu 250 Kilometern. An Schnellladesäulen ist die Kraft nach maximal zwei Stunden wieder voll da, bei normaler Ladeleistung dauert der Vorgang höchstens zehn Stunden.

Und auch das Fahrverhalten überzeugt. ALBA-Fahrer Wolfgang Koch, der sonst auf einem Diesel-Lkw eines anderen Herstellers unterwegs ist, ist jedenfalls begeistert: „Der Wagen zieht an der Ampel gut los, fährt sich völlig normal und problemlos. Und er ist mucksmäuschenstill – Passanten können ihn kaum hören.“ In der Tat hat die EU bereits beschlossen, dass bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h ein Geräusch erzeugt wird, damit die Elektroautos nicht überhört werden.

 

Demnächst starten zwei weitere Volvo-Modelle in den Test: ab September ein Volvo FE für Abroll-Container und ab Oktober ein weiterer Volvo FE als Müllfahrzeug mit Pressaufbau.  Bei diesen beiden Modellen läuft nicht nur der Fahrbetrieb mit Strom, auch die Lade-Aggregate und Aufbauten werden rein elektrisch betrieben.

 

 

Einen Kommentar verfassen