Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

Fundstück. Wofür steht ALBA noch?

Die strahlende „Nymphea Alba“, besser bekannt als Weiße Seerose, gilt als schönste einheimische Seerosenart und steht unter Naturschutz. Ihren botanischen Gattungsnamen verdankt sie der griechischen Mythologie: Demnach verliebte sich die Nymphe Alba unsterblich in den Helden Herakles. Ihre Liebe aber blieb unerwidert. Sie starb an gebrochenem Herzen, tauchte aber als weiß blühende Seerose wieder auf.

Falls Sie nun damit liebäugeln, sich eine Nymphea Alba in den heimischen Gartenteich zu holen, dann sollte dieser ausreichend groß sein. Das hübsche Pflänzchen neigt dazu, sich mit Hilfe eines großen, armdicken Rhizoms auszubreiten und auch größere Flächen mit ihren langstieligen Schwimmblättern zuzuwuchern.

Einen Kommentar verfassen