Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

Happy Birthday, Sammeldrache!

Kaum zu glauben, aber wahr – der Sammeldrache von Interseroh ist schon 20 Jahre alt! Das Sammelsystem fing klein an – und wurde dann eine ganz große Sache.

Das Prinzip ist einfach: Gemeinsam mit Schulen und Kindergärten werden leere Tintenpatronen und Tonerkartuschen zusammengetragen und anschließend der Wiederverwendung zugeführt. Für die Einsendung der gebrauchten Artikel erhält die Schule oder der Kindergarten Grüne Umwelt-Punkte – so genannte GUPs –, die im Kaufladen des Sammeldrachens gegen attraktive Prämien wie Sportgeräte, Lernmaterialien oder Spielzeug eingetauscht werden können.

 

 

Die Geschichte des Drachens ist voller Wendungen. In den 90er Jahren, als die Firma Schmeer das Sammelprojekt ins Leben rief, hieß er zunächst „der freundliche Ökodrache“. Mit der Übernahme durch Interseroh im Oktober 2000 wurde er zu „Meike, der Sammeldrache“ – ein Name, der einige Jahre hielt. Schnell wurde Meike größer und größer. Zum Erfolg trugen auch viele Aktionen bei, die Interseroh gemeinsam mit der Stiftung Lesen veranstaltete, unter anderem Roadshows und Lesebücher mit Geschichten vom Sammeldrachen. Das Konzept erhielt sogar den Deutschen PR Preis in Gold sowie den BDI-Umweltpreis. Schon bald schloss Interseroh auch die Kindergärtenan das System an.
Trotz allen Wandels ist das ursprüngliche Ziel des Sammeldrachens immer noch das gleiche, nämlich die Umwelt zu schützen und Bildung zu fördern. So ist es bis heute das Toner-Sammelsystem mit dem größten Sammelvolumen bei Interseroh, das vielen tausend Einrichtungen dabei hilft, ihre Ausstattung rund um Spielen und Lernen zu erweitern.

Zum 20. Geburtstag findet aktuell ein Malwettbewerb statt. Die schönsten Motive sollen schon bald die neue Sammelbox schmücken.

Einen Kommentar hinterlassen