Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

Interseroh präsentiert sich auf der BAU

Erstmals nahm Interseroh als Hauptaussteller an der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme BAU teil, die vom 13. bis 15. Januar online stattfand. Mit einem digitalen Auftritt informierten unsere Kolleginnen und Kollegen unter anderem über Rücknahme- und Recyclinglösungen für Transportverpackungen sowie die Schließung von Kreisläufen für spezielle Stoffe wie Porenbeton. Ein weiteres Thema: die neue Unit „Umwelt Compliance Europa (UCE)“ zur EU-weiten Verpackungslizenzierung und Rücknahme von Elektro-Altgeräten und Batterien.

frank_kurrat_alba-group

„Gemeinsam mit der Baubranche haben wir eine nachhaltige Lösung zum Recycling von Transportverpackungen etabliert“, sagt Geschäftsbereichsleiter Frank Kurrat. „Darüber hinaus arbeiten wir stetig an neuen Dienstleistungen, um Prozesse zu vereinfachen und Ressourcen im Kreislauf zu führen.“

 

Seit fast 30 Jahren koordiniert Interseroh gemeinsam mit etwa 600 zertifizierten Partnern die bundesweite Abholung und Verwertung gebrauchter Transportverpackungen.

Speziell für die Baubranche organisiert Interseroh individuelle Recyclinglösungen und schließt beispielsweise für Baustoff-Hersteller den Kreislauf für Ytong- und Multipor-Reste. Diese werden in Big-Bags sortenrein auf der Baustelle gesammelt, von Interseroh abgeholt und vom Hersteller zur Produktion neuer Ware aufbereitet.

 

 

Einen Kommentar verfassen