Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

kilenda ist Anwärter auf Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Die Interseroh-Tochter kilenda hat mit ihrem Geschäftsmodell – der Vermietung von Kinderkleidung – die Chance, als „Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen“ ausgezeichnet zu werden.

 

„Die Nominierung für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis macht uns stolz, denn sie zeigt, dass unsere Idee ankommt“, so kilenda-Gründer Hendrik Scheuschner. „Wir möchten noch mehr Menschen zu einem bewussten und umweltschonenden Gestalten ihres Konsums anregen.“

 

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis würdigt Unternehmen, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen besonders erfolgreich ökologischen und sozialen Herausforderungen begegnen und damit Nachhaltigkeit als wirtschaftliche Chance nutzen. Im Herbst wählt die Jury die Top 3 sowie den Sieger aus. Überreicht wird die Auszeichnung am 7. Dezember in Düsseldorf. Wir drücken die Daumen!

 

Das kilenda-Prinzip

Indem man Kleidung nur mietet anstatt kauft, müssen weniger Kleidungsstücke produziert werden. Der ökologische Fußabdruck verringert sich dadurch messbar: kilenda hat bis heute rund 370 Millionen Liter Wasser und 184 Tausend Tonnen CO2 eingespart. Das Modell überzeugt immer mehr Menschen: 2015 hatte kilenda erst 100 Kunden, heute sind es schon 4.000.

 

Einen Kommentar verfassen