Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

Neuer Blick, neues Glück

„Leiterin BA WaM SSF Gesellschaften“ – damit ist alles gesagt, aber wenig erklärt. Hinter dem geheimnisvollen Titel steckt eine zentrale Aufgabe in der neu geschaffenen ALBA Europe Holding. Und Eva Schultze.

Eva Schultze (42) leitet die kaufmännische Verwaltung jener ALBA-Tochtergesellschaften, in denen die „Strategic & Support Functions“ gebündelt sind. Dazu zählen unter anderen ALBA Management, ALBA Europe Holding, ALBA Digital Solutions sowie die Scrap & Metals Holding. Sie liefern den finanziellen und organisatorischen Rahmen, in dem die operativen Gesellschaften das Geschäft mit den Kunden abwickeln.

Eva Schultze und ihre Mannschaft betreuen die Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse der WaM SSF Gesellschaften, unterstützen bei der Erstellung ihrer Kosten- und Personalplanung, helfen bei der Umsetzung steuerlicher und finanzwirtschaftlicher Lösungen und sind Ansprechpartner für die Wirtschaftsprüfer. Die konzentrierte kaufmännische Betreuung in der WaM-Führungsgesellschaft wurde notwendig, weil durch die Ausgründung der AEH etliche Aufgaben zusätzlich dort gebündelt wurden.

Auf dem Marsch durch die ALBA-Institutionen ist Schultze bereits seit 2011. Damals startete sie als Controllerin in der ALBA Recycling. Im Frühjahr 2016 wechselte sie zur Familienholding und kümmerte sich dort als Senior Controllerin um das Beteiligungsmanagement. Ihre Schützlinge: die Geschäftsbereiche WaM und AIR. Nun sieht sie also WaM-intern nach dem Rechten. Denn der Bereich trägt inzwischen nicht nur einen neuen Namen, sondern auch mehr Verantwortung für das eigene Geschäft.

Privat ist Eva Schultze sogar schon seit 1998 mit ALBA verbunden – damals unterschrieb ihr Mann Sven seinen ersten Profivertrag bei den Basketballern. Heute spielen ihre beiden Kinder in der ALBA Jugend.

Einen Kommentar verfassen