Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

Sagen Sie mal, Herr Schweitzer, …

… die USA wollen Metall-Importe aus der EU mit Strafzöllen belegen. Inwieweit ist ALBA betroffen?

Wir alle wissen: Protektionismus schadet allen, insbesondere denjenigen, der sich abschottet. Aber davon einmal abgesehen: Die Auswirkungen auf unser Geschäft werden überschaubar bleiben. ALBA vermarktet selbst kein Schrott in die USA, wir sind also primär nicht betroffen.

Auch für den Gesamtmarkt rechnen wir aber nur mit geringen Mengen- und Preiswirkungen. Immerhin gehen 87 Prozent der Unternehmen in der Stahlrecycling-Branche für 2018 von einer gleichbleibenden oder verbesserten Geschäftslage aus.

In der Rubrik „Sagen Sie mal, Herr Schweitzer …“ beantwortet Axel Schweitzer, Vorstandsvorsitzender der ALBA Group, regelmäßig Ihre Fragen.

Bitte schreiben Sie uns an inside@albagroup.de.

Einen Kommentar verfassen