Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

Das Güstrower Team freute sich über die leckere Überraschung. Henning Dähn, Sven Schuster, Patrick Nehrkorn, Holger Helmert (v.l.) und Anja Peters (ganz rechts)

Süßes für die Seele

Ein tolles Dankeschön für Menschen, die während der Corona-Pandemie Großes leisten, haben sich die Innungs-Bäcker und -Konditoren in Mecklenburg-Vorpommern und Radio Ostseewelle ausgedacht. Mit 10.000 Quarkbällchen bedanken sie sich bei Alltagshelferinnen und -helfern für deren besonderes Engagement – bei Ärztinnen, Pflegern, Polizistinnen – und bei unseren Kolleginnen und Kollegen von der ALBA Nord! So konnte sich in der letzten Februar-Woche das 15-köpfige Team am Standort Güstrow über die süß-fettige Spezialität freuen, die Innungsbäcker Olaf Jaretzke aus Teterow und eine Ostseewelle-Reporterin vorbeibrachten. Niederlassungsleiterin Anja Peters freute sich über die unerwartete Ehrung. „Wir machen da draußen einen echt harten Job. Schön, wenn das anerkannt wird.“ Die Auslastung sei in Corona-Zeiten sogar noch deutlich größer als sonst, beschreibt Disponent Henning Dähn. „Das hat vor allem damit zu tun, dass die Leute sehr viel online bestellen. Das macht sich natürlich in der blauen Tonne bemerkbar.“

Indem sie Vorschläge einreichen, bestimmen die Ostseewelle-Hörerinnen und -Hörer bei der Quarkbällchen-Aktion übrigens mit, wer jeweils in den Genuss der Leckerei kommen soll. Bei ALBA waren sich alle einig. „Jeden Tag sind sie bei Wind und Wetter draußen und machen sich dreckig, um unseren Müll zu entsorgen. Dafür gebührt ihnen ein großes Dankeschön“, so der Moderator.

Einen Kommentar verfassen