Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

V.l.: Frank Lehmann und Torsten Schmedsdorf mit ihrem „Praktikanten“ Aaron Troschke

 

Uuuuuund … Action!

In den letzten Wochen war ordentlich was los. Von Dreharbeiten in Berlin für die Kampagne „Mülltrennung wirkt“ bis hin zu 100.000 neuen Gelben Tonnen, die derzeit in Niedersachsen und Sachsen verteilt werden.

Er ist ein Schwergewicht unter den so genannten Influencern, wurde ursprünglich bekannt durch „Wer wird Millionär“ und hat vor allem eins: die echte Berliner Schnauze. Über eine Million Abonnenten hat der Moderator und Videoproduzent Aaron Troschke mit seinem Youtube-Kanal „Hey Aaron“. Seine Spezialität: den Dingen auf den Grund gehen. Zum Beispiel der Frage, warum Mülltrennung wichtig ist.

 

V.l.: Aaron Troschke, Björn Schwich und Alexander Subklew

 

Und so kam es, dass der 31-Jährige seine Nase bei ALBA reinsteckte. Als Unterstützer der Kampagne „Mülltrennung wirkt“ ging es für ihn als „Praktikant“ mit Frank Lehmann und Torsten Schmedsdorf von der ALBA Logistik zunächst auf Sammeltour durch Berlin-Marzahn und danach in die Sortieranlage der ALBA Recycling am Hultschiner Damm. Dort erklärte Betriebsleiter Björn Schwich, wie die Wertstoffe in verschiedene Fraktionen getrennt werden.

Am Ende des Tages beherrschte Aaron es perfekt, Abfälle in die richtige Tonne zu werfen und bewies dies in einem Quiz mit Axel Subklew, dem Sprecher der Kampagne „Mülltrennung wirkt“. Aarons wichtigste Erkenntnis nach seinem „Praktikum“ bei uns: Mülltrennung funktioniert und ist wichtig für die Umwelt. Und: Hinter Entsorgung und Recycling steckt sehr viel harte Arbeit. Deshalb: „Immer nett zu den Müllwerkern sein. Das sind nämlich die Helden.“

 

Den Film gibt es seit dem 24. November auf seinem Youtube-Kanal. Mehr zur Kampagne „Mülltrennung wirkt“ erfahren Sie unter www.muelltrennung-wirkt.de oder von Susanne Jagenburg.

 

Tolle Tonnen

Ebenfalls Action – allerdings ganz anderer Art – herrscht derzeit bei der ALBA Niedersachsen-Anhalt und bei der ALBA Sachsen. Knapp 100.000 nagelneue Gelbe ALBA-Tonnen werden derzeit in Teilen Niedersachsens sowie in Nordsachsen an die Haushalte verteilt und kommen dort ab Januar 2021 anstelle der bisherigen Gelben Säcke zum Einsatz.

Hersteller der Tonnen ist die Firma ESE mit Sitz im brandenburgischen Neuruppin. Die Deckel sind, um die haushaltsnahe Vorsortierung für den Verbrauer zu vereinfachen, mit einer Sortierhilfe versehen.

Das Beste aber:
Die Tonnen sind nicht nur schick mit unserem ALBA-Logo bedruckt, ein Großteil besteht zudem aus Post-Consumer-Recycling-Kunststoffen und trägt deshalb das Umwelt-Abzeichen „Blauer Engel/uz30a“.

 

Einen Kommentar hinterlassen