Melden Sie sich hier an und erhalten Sie den Inside-Newsletter per E-Mail.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfelder

* Pflichtfelder

Bequemer geht´s nicht. iPhone- und Android-Nutzer finden die kostenlose Inside-App im jeweiligen Store, egal ob für Ihr Smartphone oder Tablet.

Wissen, wie es im Laden läuft

Diese Woche ist die vorerst letzte Runde der Pulse-Befragungen gestartet. Im inside-Interview erklärt Judith Bärmann, Teamleiterin Strategische Personalentwicklung und Nachwuchs, was nun mit den gewonnenen Erkenntnissen geschieht – und wann es mit den Umfragen künftig weitergeht.

Diese Woche sind wieder Pulse-Befragungen gestartet:  Wie sind die bisherigen Erfahrungen?
Es zeigt sich, dass die Pulse-Befragungen gut angenommen wurden. Ich freue mich, dass wir unseren Mitarbeitenden langfristig die Möglichkeit geben, mitzuteilen, was gut läuft und in welchen Bereichen wir bei ALBA noch besser werden können.
Wir erkennen z.B., dass sich die allgemeine Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden auf einem recht konstanten Niveau bewegt: durchschnittlich sagen 70% der Teilnehmenden, dass Ihre Arbeitswoche positiv ist. Das ist toll, aber noch nicht optimal!
Wir erkennen auch Bereiche, in denen wir uns verbessern sollten. So wünschen sich knapp 73% der Mitarbeitenden mehr Feedback und regelmäßigen Austausch beispielsweise zum Arbeitsalltag, zur Zusammenarbeit oder zu Arbeitsabläufen.

 

Was hat Sie besonders überrascht?
Positiv überrascht haben mich das Feedback und die vielen Rückmeldungen der ersten Befragung. 46% unserer Mitarbeitenden haben sich beteiligt – so viele wie noch nie im Vergleich zu früheren Befragungen! Die Einreichung von vielen weiteren Vorschlägen – bei der ersten Befragung über 330 – war außerdem außergewöhnlich und überraschend.
Aber: Leider hat die Teilnahmequote mittlerweile abgenommen. Insofern wäre es schön, wenn die Beteiligung bei dieser Runde wieder etwas steigt. Also: bitte mitmachen!

 

Sie wollen ja wissen, wie es in unserem Laden läuft. Was passiert mit den Ergebnissen?
Alle Ergebnisse und auch eingereichten Vorschläge werden in Ruhe gesichtet und ausgewertet.
Das Ziel ist es Maßnahmen abzuleiten, um Verbesserungen vorzunehmen. Wie können wir Informationen für unsere Mitarbeitenden noch besser zugänglich machen? Oder wie können wir die vielen Kommunikationskanäle noch besser nutzen?
Erste Gespräche haben bereits stattgefunden und auch erste Ideen wurden bereits gesammelt. Die Umsetzung von diesen Ideen und Maßnahmen nimmt in einer so großen Organisation wie ALBA jedoch immer einige Zeit in Anspruch.

 

Ausblick: Wie geht es weiter mit den Pulse-Befragungen?
Die aktuelle Befragung jetzt im Februar soll dazu dienen, direktes Feedback zu den Pulse-Befragungen selbst zu sammeln. Anschließend pausieren die Pulse-Befragungen bis voraussichtlich Juni, weil wir den Ansatz an sich prüfen und bewerten, um ihn dann noch besser an unser Unternehmen und die Interessen der Mitarbeiter anzupassen.

Einen Kommentar hinterlassen